Willkommen

...beim Krippenbauverein Sulzberg

Kirchenkrippe Wohmbrechts

Die Kirchenkrippe in Wohmbrechts hat auch Beziehungen zu Sulzberg. Thomas Wörndle, unser Obmann zeichnet für die Hintergrundgestaltung verantwortlich. Das Hintergrundbild wurde von ihm geschaffen. Es ist ihm sehr gut gelungen, oder?

Besuch bei Tone in Au

Am Freitag, dem 14.Jänner  machte sich eine kleine Truppe Sulzberger Krippeler auf den Weg nach Au. Tone hatte eingeladen, seine Krippe zu besichtigen und vielleicht auch den Christbaum zu loben. Anneliese lenkte ihr "mäuseloses" Fahrzeug mit Thomas, Franz, Hilde und Anton perfekt zum Ziel. Anton musste sein Auto stehen lassen, da es von einer Mäusefamilie im Motorenraum in Beschlag genommen wurde. Ernst stieß erst in Au dazu.

Herzlich wurden wir empfangen und bewunderten die große Krippe mit ihren herrlichen Figuren. Das Wasserrad plätschert, Pferdefuhrwerke sind unterwegs und Kühe werden gemolken. Auch die Sternsinger sind schon da.

Nach der Besichtigung und ausgedehntem

" Schnäpsletrinken" lud uns die Familie Stabentheiner zu Kaffee und Kuchen ein. In lustiger Runde ließen wir den tollen Nachmittag ausklingen. Bevor wir die Heimreise antraten, zeigt uns Tone noch seine Werkstatt. An dieser Stelle ein herzliches Danke an Tone und seine Frau für die herzliche Aufnahme und Bewirtung. Nachahmung kann durchaus empfohlen werden ( ha, ha ) 

 

 

  

Sulzberger Dorfkrippe


 

 

 

 

Die Dorfkrippe steht wieder bei der Kirche und lädt zum Verweilen ein. In diesen schwierigen Coronazeiten ist es umso wichtiger , die großartige Geburt Christi vor rund 2000 Jahren wieder in den Mittelpunkt zu rücken. Freuen wir uns darauf. 

 

Eine herzliche Vorweihnachtszeit mit vielen guten Begegnungen  wünscht euch allen der Krippenverein Sulzberg! 

Krippenkurse ohne große Ausstellung

Liebe Krippenfreunde aus Nah und Fern! Nach langer Unterbrechung ist unsere Homepage wieder im Aufbau begriffen und bald wieder vollständig bestückt. Die "Alte" ist scheinbar auch dem Coronavirus zum Opfer gefallen, genauso wie das Vereinsleben in dieser Zeit sehr gelitten hat und auch immer noch tut. 

Und trotzdem haben wie heuer einen Krippenbaukurs abgehalten und erfolgreich zum Abschluss gebracht. Die Krippen wurden zeitgerecht fertig, aber zur Ausstellung kam es leider nicht mehr. Der allgemeine Lockdown in Österreich machte eine traditionelle Ausstellung unmöglich! Die Krippenbauer holten ihre Krippen ab, selbst Fotos der mit Figuren bestückten Exemplare konnten nicht mehr gemacht werden. Aber wir hoffen auf nächstes Jahr und werden hoffentlich dann alle diesjährigen Krippen in der Ausstellung der Öffentlichkeit präsentieren können.

Aber wir sind schon heuer aktiv. Eine kleine Ausstellung von Krippen können im ehemaligen " Lichtblick" bei Jakob Fink durch das Schaufenster bestaunt werden. Es sind überwiegend Kinderkrippen und kunstvoll gefertigte Laternenkrippen.

Wir freuen uns, wenn ihr vorbeischaut und euch an den Krippen erfreut. Wie wäre es mit einem Familienspaziergang ins Dorf, man darf ja sonst nirgend hin!

Auch die im letzten Jahr gefertigte lebensgroße Dorfkrippe wird wieder aufgestellt.

 

Das neue Jahr blickt schon um die Ecke, und wir freuen uns über Anmeldungen für die Krippenbaukurse 2022. Wer Interesse hat meldet sich bei unserer Schriftführerin Annelies Zeh an (Tel. 0664 4395704). 

  

Elektro-Vorbereitung

Fleißig waren die Kursteilnehmer