Großevent im Laurenzisaal

Zu einem traditionellen Treffpunkt vieler Krippenfreunde aus aller Welt, besonders aus dem benachbarten Allgäu entwickelte sich auch heuer unsere Krippenausstellung im Laurenzisaal.

Bei traditioneller Livemusik und sehenswerten Krippen war es ein Leichtes, bei Kuchen, Kaffee und guten Gesprächen in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen. Und die Stimmung war gut. Man spürte, da liegt was in der Luft, etwas, auf das wir schon lange warten: Mit der Geburt eines unscheinbaren Kindes wird auch heuer Gottes Liebe für uns Menschen spürbar. Auch die Voraussetzungen dafür waren gut, waren doch viele an diesem großartigen Erfolg der Ausstellung beteiligt: Herzlichen Dank an alle Krippenbauer, die Kuchenbäckerinnen, Mitarbeiter im Service, Buffett und Küche. Ohne eure Mithilfe wäre dies nicht möglich gewesen. Großes leistete auch Anneliese beim Saalschmuck und Vroni als „Chefin“ in der Küche. Gemeinsam zogen alle Mitglieder an einem Strang, Obmann Thomas freute sich abschließend euphorisch über das gelungene Event. Herzlichen Dank auch an alle Besucher, euer Interesse gibt uns Ansporn auf Weiteres! Frohe Weihnacht und viel Freude mit euren Krippen! Und übrigens, wer noch keine hat: Anmeldungen nehmen wir gerne entgegen!

Bilder unter Ausstellung 2023 und Fotoarchiv 2023 

 

   

Krippenbaukurse gestartet

Voller Elan sind die Kurse gestartet. Montags, Mittwochs, Donnerstags und Freitags werden Krippen unter fachkundiger Anleitung der Helfer gefertigt. Besonders freut uns, dass wieder 13 Kinder so eine tolle Einstimmung auf das Weihnachtsfest erleben.  

Elektro-Vorbereitung

Besonders fleißig waren Mitglieder des Krippenbauverein im Sommer, um elektrotechnisch alles auf Vordermann zu bringen. Unzählige Kabel, Verbindungen, Stecker mussten verbunden werden. Die Herbstkurse können so wieder reibungslos abgehalten werden, ohne dass irgendwelche Teile einer optimalen Beleuchtung einer Krippe fehlen. Herzlichen Dank an das super Team unserer Elektrofachmänner! 

Ausflug nach Seefeld

Eine stattliche Anzahl von Krippenfreunden machte sich mit dem Busunternehmen RiGel auf Reise nach Seefeld. Der Bus war gut besetzt und gute Stimmung machte sich bald breit. Gekonnt fuhr uns Reinhard aus dem schönen Ländle nach Tirol. Andreas versorgte uns im Bus mit Getränken, Obmann Thomas mit Bonbons, Durchbeißern und Gloriawasser. Bald wurde das erste Ziel erreicht und man ließ sich in Mösern im Gasthof Dorfkrug ein leckeres Mittagessen schmecken. In Seefeld erwartete uns dann schon eine kleine Abordnung des dortigen Krippenbauvereins unter der Leitung von Oswald Gapp. Dieser ist auch nebenbei der Obmann der Tiroler Krippeler. In kleinen Gruppen aufgeteilt, durften wir anschließend in verschiedenen Häusern große und wunderschöne Krippen bewundern, deren Herkunft und Entstehung erfahren und natürlich in jedem Haus die Gastfreundschaft mit Krippenöl begießen. Sehenswert war dabei nicht nur die riesige Anzahl an Figuren, sondern auch die beachtlichen Hintergrundmalereien. Die Reisegruppe aus Sulzberg zeigte sich sehr angetan von den begeisterten Tiroler Krippelern und fand den Besuch in Seefeld auf alle Fälle eine Reise wert. Auf der Rückfahrt wurde noch kurz  bei der Trofana das Abendessen eingenommen und dann auch endlich die genaue Anzahl der Teilnehmer ermittelt.(?) An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bedanken bei unserem Fahrer Reinhard, den Tiroler Krippenfreunden und vor allen bei euch Mitreisenden fürs Dabeisein. Bleibts gesund und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen. 

 

(Efeu)

Silvesterevent

In Zusammenarbeit mit dem Veteranenverein veranstaltete der Krippenbauverein ein Event zum Jahreswechsel auf dem Dorfplatz. Es gab Köstliches vom Grill und Getränke, um sich mit netten Gesprächen auf den Jahreswechsel vorzubereiten. Die Kinder hatten Spaß mit den lebendigen Schafen vor der großen Dorfkrippe und Andreas Mühe, diese bei Laune zu halten. Zusammen mit den Ständen auf dem Dorfplatz und dem Weihnachtsbaum rundete unsere Dorfkrippe bei der Kirche stimmungsvoll das Ganze ab. Viele Besucher bereits ab 14 Uhr am Nachmittag erfreuten sich ua.an der Darbietungen unseres Musikvereins. Die Stimmung war gut und bald konnte vergnügt auf das neue Jahr angestoßen werden. An dieser Stelle allen ein gutes Neues Jahr 2023!

Jahresabschluss-Silvester und AUsflugsfahrt

Wir feiern unsere Dorfkrippe zum Jahresschluss!

 

31.12.2022 Silvester

 

ab 14 Uhr

 

*auf  dem Dorfplatz

*mit netten Menschen und tollen Gesprächen

*mit feiner Verpflegung

 

Komm doch auch vorbei,

wir freuen uns!

 

AUf nach Seefeld in Tirol!

Am Samstag, dem 14.Jänner 2023  gehen wir auf große Fahrt!

Abfahrt: 9.00 Uhr Adeg Wörndle

Rückkehr: ca 19 Uhr

Kosten : 25 €/Person  

 

Anmeldung bis spätestens zur JHV am 6. Jänner 2023 

bei

Anneliese Zeh 0043 66443957 od.  hauszeh@hotmail.com

 

Krippenausstellung wieder gestürmt!

Der Krippenbauverein Sulzberg veranstaltete nach zweijähriger Pause wieder eine großartige Ausstellung von 68 Krippen. Exponate des heurigen Kurses teilten sich dabei den Platz mit Krippen des vergangenen Jahres. Im letzten Jahr konnte zwar der Kurs, nicht aber die Ausstellung (coronabedingt) durchgeführt werden. Die kunstvollen Werke wurden in bewährter Manier im Laurenzisaal bei stimmungsvoller Livemusik (Sonntag) und großartiger Verpflegung an zwei Tagen den Besuchern gezeigt. Der Ansturm auf die Ausstellung war ungebrochen. Besonders am Sonntag Nachmittag wurde unser Event regelrecht gestürmt und die fleißigen Helfer hatten alle Hände voll zu tun. Auch unser Landesobmann ließ es sich nicht nehmen, unsere Ausstellung zu besuchen und er lobte die perfekte Präsentation.

Der Krippenbauverein bedankt sich bei allen, die einen Kuchen beigesteuert haben. Sie schmeckten alle vorzüglich und waren wahre Kunstwerke. Danke an alle, die einen Dienst verrichteten und so für einen reibungslosen Ablauf der Ausstellung sorgten. Und ein herzliches Dankeschön an die vielen Besucher aus nah und fern!  Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

www.krippenbau-sulzberg.at (Fotos unter Ausstellung und im Fotoarchiv). 

 

 

(Efeu)

 

 

 

  

Einladung zur Krippenausstellung

 

 

 

 

 

Der Krippenbauverein lädt herzlich zu seiner Ausstellung im Laurenzisaal in Sulzberg ein. Alle Krippenfreunde sind eingeladen, die Ergebnisse der Kursjahre 2021 und 2022 in vorweihnachtlicher Atmosphäre zu bewundern. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt der Krippenbauverein.

 

 

 

Ausstellung:

 

Samstag, 10.Dez.2022        10 bis 21 Uhr

 

Sonntag,  11.Dez.2022        10 bis 18 Uhr  

 

 

 

Willkommen

Auch 7 Kinder haben sich entschlossen, heuer eine Krippe zu bauen. Mit viel Elan und Begeisterung haben sie schon erste Gebäude ihrer Krippe gefertigt. Macht weiter so!

Voller Elan starteten die Krippenbaukurse. Leider konnte im letzten Jahr keine Ausstellung abgehalten werden, so ist auch der Andrang nicht sehr groß. Aber: Qualität vor Quantität.

Kirchenkrippe Wohmbrechts

Die Kirchenkrippe in Wohmbrechts hat auch Beziehungen zu Sulzberg. Thomas Wörndle, unser Obmann zeichnet für die Hintergrundgestaltung verantwortlich. Das Hintergrundbild wurde von ihm geschaffen. Es ist ihm sehr gut gelungen, oder?

Besuch bei Tone in Au

Am Freitag, dem 14.Jänner  machte sich eine kleine Truppe Sulzberger Krippeler auf den Weg nach Au. Tone hatte eingeladen, seine Krippe zu besichtigen und vielleicht auch den Christbaum zu loben. Anneliese lenkte ihr "mäuseloses" Fahrzeug mit Thomas, Franz, Hilde und Anton perfekt zum Ziel. Anton musste sein Auto stehen lassen, da es von einer Mäusefamilie im Motorenraum in Beschlag genommen wurde. Ernst stieß erst in Au dazu.

Herzlich wurden wir empfangen und bewunderten die große Krippe mit ihren herrlichen Figuren. Das Wasserrad plätschert, Pferdefuhrwerke sind unterwegs und Kühe werden gemolken. Auch die Sternsinger sind schon da.

Nach der Besichtigung und ausgedehntem

" Schnäpsletrinken" lud uns die Familie Stabentheiner zu Kaffee und Kuchen ein. In lustiger Runde ließen wir den tollen Nachmittag ausklingen. Bevor wir die Heimreise antraten, zeigt uns Tone noch seine Werkstatt. An dieser Stelle ein herzliches Danke an Tone und seine Frau für die herzliche Aufnahme und Bewirtung. Nachahmung kann durchaus empfohlen werden ( ha, ha ) 

 

 

  

Sulzberger Dorfkrippe


 

 

 

 

Die Dorfkrippe steht wieder bei der Kirche und lädt zum Verweilen ein. In diesen schwierigen Coronazeiten ist es umso wichtiger , die großartige Geburt Christi vor rund 2000 Jahren wieder in den Mittelpunkt zu rücken. Freuen wir uns darauf. 

 

Eine herzliche Vorweihnachtszeit mit vielen guten Begegnungen  wünscht euch allen der Krippenverein Sulzberg! 

Krippenkurse ohne große Ausstellung

Liebe Krippenfreunde aus Nah und Fern! Nach langer Unterbrechung ist unsere Homepage wieder im Aufbau begriffen und bald wieder vollständig bestückt. Die "Alte" ist scheinbar auch dem Coronavirus zum Opfer gefallen, genauso wie das Vereinsleben in dieser Zeit sehr gelitten hat und auch immer noch tut. 

Und trotzdem haben wie heuer einen Krippenbaukurs abgehalten und erfolgreich zum Abschluss gebracht. Die Krippen wurden zeitgerecht fertig, aber zur Ausstellung kam es leider nicht mehr. Der allgemeine Lockdown in Österreich machte eine traditionelle Ausstellung unmöglich! Die Krippenbauer holten ihre Krippen ab, selbst Fotos der mit Figuren bestückten Exemplare konnten nicht mehr gemacht werden. Aber wir hoffen auf nächstes Jahr und werden hoffentlich dann alle diesjährigen Krippen in der Ausstellung der Öffentlichkeit präsentieren können.

Aber wir sind schon heuer aktiv. Eine kleine Ausstellung von Krippen können im ehemaligen " Lichtblick" bei Jakob Fink durch das Schaufenster bestaunt werden. Es sind überwiegend Kinderkrippen und kunstvoll gefertigte Laternenkrippen.

Wir freuen uns, wenn ihr vorbeischaut und euch an den Krippen erfreut. Wie wäre es mit einem Familienspaziergang ins Dorf, man darf ja sonst nirgend hin!

Auch die im letzten Jahr gefertigte lebensgroße Dorfkrippe wird wieder aufgestellt.

 

Das neue Jahr blickt schon um die Ecke, und wir freuen uns über Anmeldungen für die Krippenbaukurse 2022. Wer Interesse hat meldet sich bei unserer Schriftführerin Annelies Zeh an (Tel. 0664 4395704). 

  

Elektro-Vorbereitung

Fleißig waren die Kursteilnehmer